Auf eine halbe Stunde Klaviermusik von Bach, Beethoven, Crump

31.07.2017

In der Reihe „Auf eine halbe Stunde Musik“ erklingt am Donnerstag, 3. August, 19 Uhr live in der Elisabethkirche Klaviermusik von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und George Crump. Studierende der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“ musizieren im Rahmen der Ausstellung „Statik der Resonanz“.

Auf dem Programm stehen die Nr.4 "Zwillinge" und die Nr. 8 "Widder" aus dem zweiten Band des "Markokosmos" der 1929 geborenen George Crump,
Johann Sebastian Bachs (1685-1750) Choralvorspiel „Ich ruf zu Dir, Herr Jesu Christ“, arrangiert von Feruccio Busoni,
und die Sonate op.10 Nr. 3 D-Dur von Ludwig van Beethoven (1770-1827).  Es spielen Natyra Elezi und Rihua Jin aus der Klavierklasse Christian Petersen.

 

Zur Ruhe kommen – dem ist die halbe Stunde Musik gewidmet, die jeweils Donnerstag ab 19 Uhr live in der Elisabethkirche am Friedrichsplatz 13, Kassel, erklingt.
Studierende der Musikakademie der Stadt Kassel bringen Stücke zur Aufführung, die sie speziell für diese Gelegenheit auswählen.

 

Der Eintritt ist frei. Alle Informationen, auch das genaue Programm, auf

www.kunstraumkirche.de

Das Ausstellungsprogramm „Statik der Resonanz“ bietet zahlreiche Extra-Veranstaltungen und Gottesdienste an.
Die Infos zu allen Veranstaltungen werden jeweils aktuell auf www.kunstraumkirche.de sowie auf www.facebook.de/elisabethkirche präsentiert.