Konzert für Orgel und Bariton

02.03.2018

KASSEL. In der Konzertreihe „Con voce“ (mit Gesang) sind am Samstag, 3. März 2018 um 16 Uhr in der Kasseler Elisabethkirche Carsten Rupp (Bariton) und Ulrich Moormann an der Bosch-Bornefeld-Orgel zu hören. Zu hören sind Werke von Rheinberger und Bach.

Der Eintritt ist frei. Carsten Rupp studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Aufbaustudiengänge an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt prägten maßgeblich seine heutige Tätigkeit. Er lernte wichtige Aspekte der historisch intendierten Aufführungspraxis durch Karl Kaiser (Traversflöte), Steven Zehr (Hammerflügel, Cembalo) und das Hilliard-Ensemble kennen. Im Sommer 2017 übernahm er die musikalische Leitung für die Musicalproduktion „Der Medicus“ in Fulda. Als Dirigent leitete er diverse Uraufführungen, u.a. im Rahmen der „Tage für neue Musik“ und war Kapellmeisterassistenz mit Dirigierverpflichtung für verschiedene Opernproduktionen. Seit 2011 ist er Chordirektor des Städtischen Konzertchor Winfridia Fulda. Er arbeitet außerdem mit der Kantorei und dem Kammerorchester an St. Markus, Frankfurt/Main, dem Carillon-Ensemble Frankfurt und dem Motettenchor Königstein zusammen.Ulrich Moormann wirkt nach einem Studium der katholischen Kirchenmusik und der Kapellmeisterausbildung in Stuttgart und Karlsruhe seit 1994 als Regionalkantor im Bistum Fulda. Er ist Dozent am bischöflichen Kirchenmusikinstitut Fulda und Kantor der Pfarrei St. Elisabeth Fulda. Er war von 1997 – 2009 Leiter des „Kammerorchesters der Jugend Fulda“ und ist Dirigent verschiedener Bläserensembles. Mehr Infos gibt es unter www.st-elisabeth-kassel.de und www.facebook.de/elisabethkirche