Nacht der offenen Kirchen in Kassel

20.06.2017

Am Freitag, 23. Juni 2017 sind 40 Kirchen von 18 bis 24 Uhr geöffnet

+++ Stündlich Orgelkonzerte in der Elisabethkirche +++ Kunstaustellung St/\tik der Resonanz von Anne Gathmann in der Elisabethkirche +++

In einer Nacht mit Tanz und Live-Musik durch St. Familia schweben. Die großen Orgeln in der Martinskirche und in der Elisabethkirche erleben. Einen griechischen Abend in der malerischen Klosterkirche in Nordshausen genießen. Auf kreativen Gebets-Wegen in der Erlöserkirche Fasanenhof zur Ruhe kommen. Heilige wie Hildegard von Bingen und Theresa von Avila in St. Maria am Bebelplatz kennenlernen. Etwas versteckte, lebendige Gemeinden wie Pauluskirche, St. Michaelis-Kirche, Kirche im Hof bei Führungen, Musik, Begegnungen und kleinen Köstlichkeiten kennenlernen.

Das und noch viel mehr bietet die sechste Nacht der offenen Kirchen, zu der am Freitag, 23. Juni, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Kassel (ACK) einlädt. 40 Kirchengemeinden und christliche Gemeinschaften öffnen in der Zeit von 18 bis 24 Uhr ihre Türen.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein vielfältiges Programm mit rund 200 Veranstaltungen. Das Angebot reicht von Ausstellungen, Tanz, Theater, über Meditationen, Gottesdienste und Andachten bis hin zu Mitmachaktionen und vielem mehr. Führungen in die Gewölbe, auf die Kirchtürme und durch die Kirchen laden zur Erkundungen ein. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Musik. Die Bandbreite reicht von Klassik, Gospel, Blues, Jazz, Pop und Weltmusik, von Vokalmusik mit Kinder-, Jugend- und Kirchenchören, über Orgelspiel und Posaunenklänge. Auch Gastfreundschaft wird gepflegt: Zu Speisen und Getränken - regional und international - wird in die Kirchgärten und -höfe eingeladen. Vielerorts werden die Besucher mit Abendliedern, einem Gebet und Segen zur guten Nacht verabschiedet.

„Viele Besucherinnen und Besucher der vergangenen Jahre erzählen von ihren Entdeckungen in dieser besonderen Nacht. Sie bietet Anlass, Kirchen und Orte zu entdecken, die man noch nicht kennt“, sagt Stadtdekanin Barbara Heinrich, Vorsitzende der ACK.

Programmhefte mit allen Veranstaltungen liegen an vielen bekannten Stellen in der Stadt und in den teilnehmenden Kirchengemeinden aus. Alle Informationen sowie das Programmheft gibt es außerdem unter   www.nachtderkirchenkassel.de.

Bilder von der Nacht der offenen Kirchen 2015: