Neue Messdiener / Messdienerversammlung

25.10.2017

Am Sonntag wurden sieben neue Ministranten in der Pfarrkirche in ihren Dienst offiziell eingeführt und gesegnet. Die Mädchen und Jungen werden aber nicht nur in St. Bonifatius, sondern auch in St. Joseph und der Elisabethkirche dienen. Im Anschluss fand die jährliche Vollversammlung der Messdiener statt.

Die sieben neuen Jungen und Mädchen saßen zu Beginn der Liturgie noch in den Bänken, während ihre dienstälteren Kollegen und Kolleginnen feierlich mit Pfarrer und Diakon einzogen. Über zwanzig waren schon zum Gottesdienst gekommen. Nach einem Impuls von Gemeindereferent Maurice Radauscher wurden die Neumessdiener von Pfarrer Peter Bulowski noch einmal mit einer Art "Dienstbeschreibung" vertraut gemacht. Diese kannten sie natürlich schon aus ihrer mehrmonatigen Vorbereitungs- und "Probezeit". Danach konnten sie laut und selbstbewusst auf die Fragen des Pfarrers antworten: Wollt ihr pünktlich, sorgfältig, ehrfürchtig euren Dienst versehen? Wollt ihr Jesus Christus im Gebet und den Sakramenten nahe kommen? Wollt ihr Gutes tun? - "Ja, ich will!", erschallte es erst zögerlich, dann immer lauter aus der ersten Bankreihe. Dann wurden die Kinder von jugendlichen und erwachsenen Messdienern mit dem Rochette bekleidet. Nach dem Segen durch den Pfarrer gratulierte noch die gesamte Messdienerschaft allen Neuen. Diese übernahmen dann auch gleich den Altardienst. 


Im Anschluss fand im Pfarrsaal die jährliche Vollversammlung der Messdiener statt. Gemeinsam wurde beschlossen, in Zukunft wieder kräftiger zu üben. Außerdem wurde ein Jahresprogramm aufgestellt. Ehrenamtliche Jugendliche wollen gemeinsam mit Gemeindereferent Maurice Radauscher in den kommenden Monaten u.a. ein Messdienerwochenende organisieren. 


Sarah Hartmann (18), Kathrin Pollok und Simon Vereb (beide 17) wurden in ihrem Amt als Obermessdiener der Pfarrei Sankt Elisabeth bestätigt. Hinzugewählt wurde Gabriel Ijaniyi (19), der aktuell auch sein FSJ in der Pfarrei absolviert. Finn Brand (14), Veronica Alemu (16), Franziska Reuter (22) und Nicole Ortlieb ergänzen das "Aktionsteam"