Platzvergabe für die Gottesdienste an Weihnachten

25.11.2020

Bald schon ist es wieder soweit. Die Adventszeit beginnt und wir Christen bereiten uns auf die Ankunft Christi vor: Als Menschenkind in der Krippe zu Bethlehem, aber auch als wiederkommender Erlöser zur rechten Zeit. So wollen wir auch dieses Jahr wieder Weihnachten feiern, auch wenn es kein normales Weihnachtsfest sein wird. Damit alle an der feierlichen Weihnachtsliturgie teilhaben können, bitten wir Sie folgende Hinweise des Pfarrers zu beachten.


Liebe Gemeinde,


in der jetzigen schwierigen Zeit der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Plätze bei den Gottesdiensten in unseren Kirchen leider stark eingeschränkt. Unser Bestreben ist es dennoch, möglichst vielen Menschen die Mitfeier eines Gottesdienstes oder mehrerer Gottesdienste – gerade an Weihnachten - zu ermöglichen.

Deshalb bieten wir an den Weihnachtstagen - Heiligabend bis zum Sonntag nach Weihnachten (24.-27.12.) - eine erweiterte Anzahl von Gottesdiensten – Hl. Messen, Krippenfeiern, Gebet an der Krippe - an.


Ich bitte um Verständnis für folgende Regeln:


Damit uns eine möglichst gerechte Platzvergabe gelingt, sind die Platz-Abos an diesen Tagen aufgehoben.


Für die Weihnachtstage (24.-27.12.) werden zunächst nur Plätze für 2 Gottesdienste pro Person bzw. Familie oder Hausgemeinschaft vergeben.


Sofern später noch Plätze frei sind, werden diese nach dem 4. Adventssonntag (20.12.) freigegeben; eine Nachfrage im Pfarrbüro kann sich lohnen.


Bitte melden Sie sich rechtzeitig im Pfarrbüro.


Ich darf noch einmal daran erinnern:
- Mund-Nase-Schutz ist für die gesamte Dauer des Gottesdienstes erforderlich;
- Warme Kleidung ist sehr zu empfehlen; die Kirchen dürfen nur bis 12°C geheizt sein;

- Bitte auf den Abstand achten: 1,5 m;

- und die Hände am Kircheingang desinfizieren.


Gesegnete Advents- und Weihnachtstage wünscht Ihnen


Ihr Pfarrer Peter Bulowski