Tabla-Piano-Kontrabass in der Elisabethkirche

19.10.2020

Tabla, Piano und Kontrabass treffen am 21.10.20 um 19.30 Uhr in der Elisabethkirche Kassel aufeinander. Ursel Schlicht (Piano), Shams Hashemi (Tabla) und Rolf Denecke (Kontrabass) gestalten ein gemeinsames Konzert in der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“. Jazz, Improvisation und afghanisches Tablaspiel auf hohem Niveau werden in Ursel Schlichts Konzertreihe SonicExchange erklingen. Die Pianistin schrieb Kompositionen für die klassischen, zyklischen Rhythmen der Tabla. Seit etwa einem Jahr experimentiert sie mit Shams Hashemi mit Klängen und Konzepten. Im Trio mit Rolf Denecke am Kontrabass stellen sie diese Musik nun erstmals in Kassel vor.


Shams tritt hier unter seinem Musikernamen Shams Hashemi auf, zu Ehren seines berühmten Vaters Ustad Hashem Khan Cheshti, der ihm von seinem vierten Lebensjahr an das Tablaspiel beibrachte.  Die klassische afghanische Musik wurde in der Familie seit nunmehr vierzehn Generationen weitergegeben. Präzise Strukturen, sowie die Fähigkeit, innerhalb dieser Strukturen kreativ zu improvisieren, verbinden diese Traditionen afghanischer Musik und Jazz.  Sich hier aufeinander einzuhören und Neues zu schaffen ist für das Trio eine spannende Herausforderung.  Ein solcher Austausch über die jeweiligen Ästhetiken prägt Ursel Schlicht internationale sowie interkulturelle Arbeit in ihren SonicExchange-Projekten. Anmeldungen bitte unter ursel@urselschlicht.com.  Das Konzert dauert ca 70 Minuten.  Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr willkommen. Die Kirche wird um 19.15 Uhr geöffnet. Es stehen 80 Plätze zur Verfügung.

In der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ öffnet die Elisabethkirche Kassel zwischen August und Ende Oktober 2020 zweimal pro Woche ihre Türen für Künstlerinnen und Künstler. Angesichts der Corona-Krise will die katholische Kirche Kulturschaffenden Einnahmen und Auftrittsorte ermöglichen und den Zuschauerinnen und Zuschauern wieder kulturelle Angebote unter Wahrung der Hygienevorgaben im großen Kirchenraum bieten. Die Schirmherrschaft haben Kulturdezernentin Susanne Völker (Kassel) und Bischof Dr. Michael Gerber (Fulda). Unterstützt wird die Reihe vom Kulturamt der Stadt Kassel und der Kasseler Sparkasse. 

 



Foto: Ursel Schlicht / privat  
Foto: Ursel Schlicht / privat