Elisabethkirche: Richard Wagner an der Kirchenorgel

10.09.2020

Kassel. „Richard Wagner & Co an der Kirchenorgel“ heißt ein Konzert von Martin Forciniti am Donnerstag, 17.9.20 um 18 Uhr in der Elisabethkirche Kassel. Das Konzert ist Teil der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ und wird unterstützt vom Richard-Wagner-Verband Kassel.


„Ein besonderer Reiz dieses Programms ist die Tatsache, dass die Orgel der Elisabethkirche trotz ihrer Größe eigentlich nicht dafür ausgelegt ist, Wagners Musik adäquat – oder sagen wir in diesem Fall „so, wie sie normalerweise zu hören ist“ - sondern mit dem Klangideal Helmut Bornefelds und der Umsetzung durch die Sandershäuser Orgelbauwerkstatt Bosch neu interpretiert wird“, so Martin Forciniti. Martin Forciniti studierte an der Musikhochschule Detmold und an der Robert-Schumann Hochschule Düsseldorf. Neben regelmäßigen Orgelkonzerten im In- und Ausland tritt er vor allem als gefragter Liedbegleiter in Erscheinung. Er ist Lehrbeauftragter für künstlerisches Orgelspiel an der Universität Kassel. Ein Glücksfall für eine Programmgestaltung mit der Musik Richard Wagners ist die tiefe Freundschaft von ihm und Franz Liszt. Zumal dann, wenn es um das Wagnis geht, Wagner auf einer Orgel zu spielen. Da jedes Orgelprogramm von Querverweisen, Verästlungen und Überraschungen lebt, wird es bei diesem Konzert ein musikalisches „Shake hands“ beider Komponisten geben. Das Wagner überhaupt an Orgeln gespielt wird, haben wir Exzentrikern wie Sigfrid Karg-Elert zu verdanken, der bis zu seinem Tod neben gewaltigen eigenen Kompositionen das Bildungsbürgertum mit Harmonium- und Orgelbearbeitungen mit Ausschnitten aus Wagner-Opern versorgte, die bis heute Verbreitung finden. Die Moderation des Abends liegt in den Händen von Kerstin Leitschuh.

In der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ öffnet die Elisabethkirche Kassel zwischen August und Ende Oktober 2020 zweimal pro Woche ihre Türen für Künstlerinnen und Künstler. Angesichts der Corona-Krise will die katholische Kirche Kulturschaffenden Einnahmen und Auftrittsorte ermöglichen und den Zuschauerinnen und Zuschauern wieder kulturelle Angebote unter Wahrung der Hygienevorgaben im großen Kirchenraum bieten. Die Schirmherrschaft haben Kulturdezernentin Susanne Völker (Kassel) und Bischof Dr. Michael Gerber (Fulda). Unterstützt wird die Reihe vom Kulturamt der Stadt Kassel, dem Land Hessen und der Kasseler Sparkasse. 


Foto: Martin Forciniti an der Bosch-Bornefeld-Orgel in der Elisabethkirche (Marcus Leitschuh / nh) 
Foto: Martin Forciniti an der Bosch-Bornefeld-Orgel in der Elisabethkirche (Marcus Leitschuh / nh)