PalliativStiftung überträgt am Dienstag Vortrag mit online-Fragerunde live ins Internet

Die Deutsche PalliativStiftung reagiert kreativ auf die Corona-Krise: Der Vortrag rund um alle Fragen zur Palliativversorgung mit vielen Bezügen zur aktuellsten Entwicklung wird live im Internet übertragen ("Rund ums Lebensende. Und die Zeit davor"). Interessierte können am Dienstag, 17. März, um 17:30 Uhr einschalten. Dr. Thomas Sitte, Vorsitzender der Stiftung, wird zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung referieren.

„Es sind schwierige Zeiten für Veranstaltungen, trotzdem wollen sorgen wir dafür, dass sich jeder über das wichtige Thema Palliativversorgung informieren und sich dazu austauschen kann. Wir freuen uns auf viele Interessierte, die sich mitmachen.“

Die Zuschauer können über die Kommentarfunktion sogar Fragen an den Redner stellen und das ganze kommentieren.

Der Vortrag wird live auf YouTube übertragen, eine Anmeldung dafür ist nicht nötig. Er dauert rund 1,5 Stunden und ist über den folgenden Link erreichbar.