Marcus Leitschuh in Synodalversammlung gewählt

05.12.2019

Unser Pfarrgemeinderatsmitglied Marcus Leitschuh ist zum Mitglied der Synodalversammlung des „Synodalen Weges“ der Katholischen Kirchen in Deutschland gewählt worden. Er vertritt als einer von 69 durch das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (#ZdK) gewählten Mitglieder die Laien aus dem Bistum Fulda.


Papst Franziskus hatte im Sommer einen Brief an die Katholikinnen und Katholiken in Deutschland geschrieben und angesichts der „Sorge um die Zukunft der Kirche in Deutschland“ in der Absicht bestärkt, „nach einer freimütigen Antwort auf die gegenwärtige Situation“ zu suchen. Der Reformdialog zwischen der Deutschen Bischofskonferenz und dem ZdK hat am 1. Advent begonnen. Ein Ziel des Projekts ist es, verloren gegangenes Vertrauen der Kirche zurückzugewinnen. Angestrebt ist die Klärung von zentralen Themen- und Handlungsfeldern. Dazu gehört Macht und Gewaltenteilung in der Kirche, die Situation der Priester, Frauen in der Kirche sowie Leben in gelingenden Beziehungen. Wir freuen uns, dass unsere Gemeinde durch unser Mitglied direkt an den Synodalen Weg angebunden ist und wünschen Gottes Segen und seinen Geist. #SynodalerWeg 


Foto: Marcus Leitschuh 
Foto: Marcus Leitschuh