Dekanatsmesse mit liturgischem Tanz

Am Sonntag, 06.10.2019, wird es in der Dekanatsmesse um 18 Uhr in der Elisabethkirche mehrere liturgische Tänze geben. Anlässlich des Erntedanksonntags lautet das Thema des Gottesdienstes: „Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen“. Liturgische Tänze sind eine Form bewegten Betens; erhobene Hände, beschwingte Schritte, Rhythmus und Musik erheben auch das Herz leichter zu Gott und sagen mehr als nur Worte.

Das tanzende Kreisen um eine gemeinsame Mitte ist ein Symbol für die Ausrichtung auf Gott und für die Kreisläufe des Lebens. Es bezieht den Körper ins Beten ein und führt zur Ruhe.
Es tanzt der Frauentanzkreis aus dem Bildungsforum Sankt Michael unter der Leitung von Ulrike Knobbe.