Katholische Kirche unterstützt Bündnis gegen Rechts – Gebetstag in Sankt Familia am 20. Juli

Die Katholische Kirche Kassel ist Teil des „Bündnis gegen Rechts Kassel“ und unterstützt den Aufruf zur Demonstration „Kassel nimmt Platz – no pasarán!“ am 20. Juli ab 11 Uhr vom Hauptbahnhof aus. In Solidarität zur Kundgebung findet in der Kirche Sankt Familia von 10:30 bis 19:00 Uhr ein Gebetstag für die Opfer von Terror, Krieg, Flucht und Gewalt statt.


Pfarrer Stefan Krönung: „Gemeinsam Beten hat etwas Demonstratives, und es tut gut, die Nöte und Hoffnungen, die uns voranbringen, öffentlich miteinander zu bekunden. Die Kirche steht allen offen, jede und jeder kann kommen, wann es für ihn passt.“
Ein Team um Pfarrer Stefan Krönung leitet durch den Gebetstag. Unter anderem werden Worte von Papst Franziskus vorgetragen und Gebete in den Nöten und Anliegen unserer Zeit gesprochen. „Wir setzen mit unserer Sprache ein Zeichen gegen rassistische Hetze und gegen Hass auf unsere Demokratie“, so Krönung. Er erinnert daran, was Bischof Dr. Michael Gerber auf der Kundgebung „#Zusammen sind wir stark!“ am 27. Juni gesagt hat: „Gerade in Zeiten, in denen Extremisten unterschiedlicher Couleur ihren Zielgruppen weis machen wollen, dass sie ganz und gar Opfer sind und es deswegen geboten sei, eine bestimmte radikale Richtung einzuschlagen, gerade heute müssen wir das neu betonen: Niemand ist einfach nur Opfer seiner Verhältnisse.“ Für die Katholische Kirche hat jede und jeder Freiheit, sich gegen Hass und Gewalt zu entscheiden. „Für diese Freiheit werden wir am 20. Juli beten und freuen uns, wenn viele unabhängig von ihrer religiösen Zugehörigkeit mit dabei sind!“, lädt das Team um Pfarrer Stefan Krönung alle Teilnehmenden an der Demonstration am 20. Juli herzlich ein. 



Veranstaltungsdaten im Überblick: 


Gebetstag für die Opfer von Terror, Krieg, Flucht und Gewalt
Samstag, 20. Juli 2019, 10:30 bis 19 Uhr, 18 Uhr: Messfeier
Kirche Sankt Familia, Kölnische Str. 53, 34117 Kassel
Nähe Hauptbahnhof, 7 min Fußweg
Haltestelle Kirche Sankt Familia, Buslinien 10, 52, 110, 500