Reihe „Auf eine halbe Stunde“: Improvisationskonzert in der Elisabethkirche

29.04.2019

Studierende der Klasse Albert Kaul der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“ spielen am Donnerstag, 2. Mai 2019, in der Elisabethkirche am Friedrichsplatz. Beginn des Improvisationskonzertes in der Reihe „Auf eine halbe Stunde“ ist um 19.00 Uhr. Die jungen Solistinnen und Solisten spielen jeweils aus ihrem Repertoire und aus der aktuellen Probenarbeit. Der Eintritt ist frei.


„Die Konzerte bieten direkt in der City einen schönen Impuls in der Wochenmitte und zeigen musikalische Vielfalt“, so Regionalkantor Thomas Pieper. Auch die Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“ freut sich auf die Möglichkeit der Kooperation. „Die Atmosphäre des Raums und die Freundlichkeit des Publikums werden als sehr angenehm und förderlich für das Musizieren empfunden“, so Dr. Peter Gries, Direktor der Musikakademie. 


Foto: Daniel Rothen/nh
Foto: Daniel Rothen/nh