„Katholische Frauen setzen Zeichen“

16.04.2019

Eine Initiative von Frauen aus Kassel beteiligt sich am 12. und am 19. Mai unter der Überschrift „Katholische Frauen setzen Zeichen“ an der Aktion Maria 2.0.


Am Sonntag, den 12. Mai, um 10.30 Uhr wird sich in St. Familia (Kölnische Str. 55 - 34117 Kassel) ein weißes Tuch vom Altar bis auf die Straße hinaus erstrecken und auf dieses Tuch werden Frauenschuhe gestellt, und zwar so, dass ihre Spitzen nach draußen zeigen. Ein Sinnbild für die Frauen, die die Kirche verlassen. Draußen vor der Kirche wird dieses weiße Bodentuch zu einem Tafeltuch. Hier stehen gedeckte Tische, es wird gebetet, gesungen, miteinander Agape gefeiert, geredet, getanzt und vieles mehr.
Gleichzeitig wird auch in der Kirche Gottesdienst gefeiert. Jede Frau kann sich frei entscheiden, wo sie an diesem Sonntag ihren Platz haben möchte.
Wer aber von Euch, liebe Schwestern, unsere Aktion Maria 2.0 unterstützen möchte, bringt bitte ein Paar Schuhe mit, stellt sie auf das Tuch und feiert den Gottesdienst vor der Kirche.


Eine Woche später, am Sonntag, dem 19.5. wird ein Sternenmarsch nach Sankt Elisabeth stattfinden und auch dort wird es vor der Kirche eine ähnliche Aktion geben.