Noch eine Woche Spenden...

24.11.2017

... sowohl für die "Aktion Hoffnungszeichen" der Malteser (Weihnachtspäckchen für Kinder in Osteuropa) als auch im Rahmen der Monatspatenschaft für unsere Sozialkirche St. Joseph. Gesucht werden nicht Geld, sondern Sachspenden. Was hat es mit den beiden Aktionen auf sich?

Was ist Aktion Hoffnungszeichen? 


Der 1964 in Kassel gegründete Malteser Hilfsdienst hat sei 10 Jahren einen Auslandsdienst, der humanitäre Hilfe über Ländergrenzen hinweg leistet und vor allem Länder Osteuropas im Blick hat. Mit der jährlichen Kindergeschenke-Aktion können durch die Unterstützung der Bevölkerung Kirchengemeinden und Kindergärten in Bosnien und Rumänien erreicht werden.


Sie können noch bis Ende November ein Weihnachtspäckchen für Kinder im Wert von 10 Euro einpacken und im Pfarrbüro oder bei den Maltesern auf dem Rothenberg abgeben.

Was ist die Monatspatenschaft für die Sozialkirche St. Joseph? 


Seit einigen Jahren übernahmen Kirchengemeinden in der Umgebung Monatspatenschaften für unsere sozialpastorale Arbeit auf dem Rothenberg am Kirchort St. Joseph. 


Gesammelt werden haltbare Lebensmittel wie Konserven, Reis, Nudeln und vieles mehr. Diese Gaben werden in St. Joseph dann bei der Lebensmittelausgabe an Bedürftige abgegeben. 


Der November war immer der Monat, in der in der alten Pfarrei St. Bonifatius gesammelt wurde. Seit der Fusion sammeln wir nun in der ganzen neuen Pfarrei Sankt Elisabeth Kassel für unsere sozialpastoralen Angebote im Kasseler Norden.