Gereon Krahforst spielt Bosch-Orgel

25.09.2018

Den Abschluss der Reihe „4 x Orgel im September“ bestreitet Gereon Krahforst (Abtei Maria Laach) am 27. September 2018 mit Stücken von Dupré, Debussy und Schubert um 19 Uhr an der Bosch-Bornefeld-Orgel in der Elisabethkirche. Der Eintritt ist frei. In vier Konzerten interpretieren im September vier namhafte Organisten Werke aus fünf Jahrhunderten. Sie bringen die unterschiedlichen Klangmöglichkeiten der berühmten Orgel in der stimmungsvoll erleuchteten Elisabethkirche zum Erklingen.

Gereon Krahforst studierte Komposition, Musikwissenschaft, Kirchenmusik, Klavier und Tonsatz in Köln und Frankfurt am Main. Nach vielen Preisen und Auszeichnungen bei Kompositions-, Klavier- und Orgelwettbewerben amtierte er an herausragenden kirchenmusikalischen Positionen und Domen in Deutschland, Spanien und den USA und hatte zudem Dozententätigkeiten in Detmold, Hannover und Saint Louis inne. Er ist Organist der weltberühmten Abtei Maria Laach sowie freischaffender Lehrer, Komponist und weltweit tätiger Konzertorganist. CD-Aufnahmen sowie solche für Rundfunk und Fernsehen runden seine breit gefächerten Tätigkeiten ab. Als Interpret und Improvisator war und ist er in vielen Kathedralen, Kirchen, Konzertsälen und bei internationalen Festivals in fast ganz Europa, den USA, Kanada, Israel und Fernost unterwegs.