Konzertreihe „Con voce“: Gesang und Orgel in der Elisabethkirche

22.02.2018

Unter dem Titel „Con voce“ (mit Gesang) finden an den Märzsamstagen Konzerte in der Elisabethkirche Kassel statt. „Wir wollen die unterschiedlichen Kombinationen von Gesang und Orgel zum Klingen bringen“, so Regionalkantor Thomas Pieper. Die Bosch-Bornefeld-Orgel wird jeweils um 16 Uhr zusammen mit Gesangssolisten zu hören sein.

Die Ausführenden sind Bariton Carsten Rupp mit Ulrich Moormann (3.3.18), die Sopranistin Traudl Schmaderer und ein noch nicht feststehende Sängerin (10.3.18) mit Thomas Pieper, der Bassist Jochen Faulhammer mit Thomas Pieper (17.3.18) und Andrea Artmann mit Reinhard Ardelt (24.3.18). Zu hören sind Werke vom Frühbarock bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Eine Besonderheit wird am 10.3.18 die Aufführung des „Stabat Mater“ des Kasseler Hofkomponisten Carl Joseph Rodewald (1735 – 1809) sein, das er für die damalige Elisabethkirche schrieb.


Thomas Pieper: „Es sind kurze Konzerte von rund 45 Minuten, die ganz bewusst einen Akzent in der Innenstadt setzen wollen als kleine Unterbrechung im Einkaufstrubel, als Impuls während eines Spaziergangs oder einfach einen guten Start, um sich etwas Gutes am Wochenende zu gönnen ohne gleich in Abendgarderobe weggehen zu müssen." 


Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten. Weitere Informationen gibt es unter www.st-elisabeth-kassel.de und www.facebook.de/kirchenmusik.kassel