Dekanatsmesse: Impuls zu religiösen Motiven auf der documenta

12.09.2017

Am letzten Tag der Kunstausstellung documenta gestaltet der Religionslehrer Marcus Leitschuh am Sonntag, 17.9.2017 um 18 Uhr in der Elisabethkirche am Friedrichsplatz einen Impuls im Rahmen der Dekanatsmesse.

Sein Thema ist „ Die Schönheit der Schöpfung auf der documenta.“ Papst Franziskus hatte im August für die Künstler der Welt gebetet, das sie „ uns mit ihrer Kreativität helfen, die Schönheit der Schöpfung zu entdecken.“ Diesem Anliegen spürt Marcus Leitschuh anhand einiger Werke der documenta und auch der Installation in der Elisabethkirche nach. Er fragt nach Schönheit und Spiritualität, nach religiösen Motiven und politischen Provokationen auf der Weltausstellung für zeitgenössische Kunst, die an diesem Sonntag nach 100 Tagen ihre Pforten schließt. Die Dekanatsmesse ist ein zentraler Abendgottesdienst im Dekanat Kassel-Hofgeismar, der sich durch unterschiedliche liturgische Formen und Impulse auszeichnet. Religionslehrer Marcus Leitschuh gehört zur Kirchengemeinde Sankt Elisabeth, ist Autor spiritueller Bücher und gehört ehrenamtlich dem Aufsichtsrat der documenta an. Zelebrant des Gottesdienstes ist Pfarrer Peter Bulowski.