Weihnachtsgottesdienste
Wichtige Hinweise zum Weihnachtsfest.
 Segen bringen - Segen sein
Wenn du Lust hast bei der Sternsingeraktion am 10. Januar 2021 mitzumachen, dann melde dich bei uns.
 Umgekehrter Adventskalender
Machen Sie mit und schenken Sie so anderen eine Freude!
 Maskenpflicht
Ab sofort in allen Gottesdiensten und Veranstaltungen in unseren Kirchen.
 Infos zu den Gottesdiensten
Pfarrer Peter Bulowski erklärt, wie Gottesdienste in der kommenden Zeit gefeiert werden können.
 Eli-App
Sei immer auf dem neuesten Stand mit unserer Pfarrei-App.
 
 
Weihnachtsgottesdienste
Wichtige Hinweise zum Weihnachtsfest.
1
Segen bringen - Segen sein
Wenn du Lust hast bei der Sternsingeraktion am 10. Januar 2021 mitzumachen, dann melde dich bei uns.
2
Umgekehrter Adventskalender
Machen Sie mit und schenken Sie so anderen eine Freude!
3
Maskenpflicht
Ab sofort in allen Gottesdiensten und Veranstaltungen in unseren Kirchen.
4
Infos zu den Gottesdiensten
Pfarrer Peter Bulowski erklärt, wie Gottesdienste in der kommenden Zeit gefeiert werden können.
5
Eli-App
Sei immer auf dem neuesten Stand mit unserer Pfarrei-App.
6
  • 25.08.2020  Vortrag zu Verletzlichkeit und Traumatisierung

    Vortrag zu Verletzlichkeit und Traumatisierung
    Kassel. Unter dem Titel „Die inneren Wunden heilen“ findet am Dienstag, 01.09.2020, ab 10 Uhr ein Vortrag von Frau Carola Justo im Regionalhaus Adolph Kolping (Die Freiheit 2) statt. Veranstalter ist das Bildungsforum Sankt Michael. „Aufgrund der großen Nachfrage beim ersten Termin, haben wir uns entschieden, den Vortrag noch einmal anzubieten. Frau Justo beschäftigt sich in ihrem Vortrag mit unterschiedlichen Formen von Traumatisierung und deren möglicher Heilung.“, so Christian Pieper, Referent im Bildungsforum.
  • 25.08.2020  Seminartag zu Glück und Verantwortung

    Seminartag zu Glück und Verantwortung
    Kassel. Unter dem Titel „Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied und für sich selbst verantwortlich?!“ findet am Samstag, 05.09.20 von 9:00 bis 17:00 Uhr ein diakonischer Seminartag zu Fragen von Lebensqualität und den vielfältigen Gesichtern von Armut im Regionalhaus Adolph Kolping (Die Freiheit 2) statt. Veranstalter ist das Bildungsforum Sankt Michael. Um Anmeldung wird bis zum 28.08.2020 gebeten.
  • 25.08.2020  Mana Usui spielt die „1. Orgelsinfonie“ von Louis Vierne

    Mana Usui spielt die „1. Orgelsinfonie“ von Louis Vierne
    Kassel. Mana Usui spielt die „1. Orgelsinfonie“ von Louis Vierne am Donnerstag, 27.8.20 um 18 Uhr an der Bosch-Bornefeld-Orgel in der Elisabethkirche Kassel. Das Konzert ist Teil der Reihe "Kultur.Liebe.Hoffnung". Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die Künstlerin gebeten. Louis Vierne (1870–1937), dessen 150. Geburtstag wir dieses Jahr feiern, war Privatschüler von César Franck und wurde im Jahr 1900 zum Titularorganisten an Notre-Dame (Paris) ernannt.
  • 25.08.2020  „BOB-Dylan-ART-Project“: Bob Dylan auf Mittelhessisch in der Elisabethkirche

    „BOB-Dylan-ART-Project“: Bob Dylan auf Mittelhessisch in der Elisabethkirche
    Bob Dylans Lieder mit einfühlsamen Übersetzungen ins Mittelhessische sind am Mittwoch, 26.8.20, 19.30 Uhr in der Elisabethkirche Kassel zu hören. Christine, Jörg und Lutz Götzfried präsentieren die unvergessenen Songs unter dem Titel „BOB-Dylan-ART-Project“ in der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“. „Ein kulturelles Experiment“ nennen es Jörg und Lutz Götzfried, doch das einzige Experiment daran ist es vielleicht, die Zuhörer erst einmal in den Saal zu bekommen. Denn Dylan-Fans sind nicht gerade die Mundartfreaks, und umgekehrt gilt wohl im Schnitt das Gleiche.
  • 25.08.2020  Hilfswerk „Kirche in Not“ zeigt Schau zum Thema Christenverfolgung in Kassel: Eröffnungsvortrag und Benefizkonzert

    Hilfswerk „Kirche in Not“ zeigt Schau zum Thema Christenverfolgung in Kassel: Eröffnungsvortrag und Benefizkonzert
    Ab Dienstag, dem 22. September 2020, ist in der Kirche St. Joseph in Kassel am Rothenberg (Nähe Marienkrankenhaus) die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ des internationalen katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ zu sehen. In der Schau werden einige Länder vorgestellt, in denen Christen besonders unter Diskriminierung, Unterdrückung und Verfolgung leiden. Die Ausstellung erläutert in kurzen Texten maßgebliche Ursachen der Christenverfolgung und zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie Christen trotz Verfolgung treu zum Glauben stehen und das kirchliche Leben in den jeweiligen Ländern blüht. Das Hilfswerk „Kirche in Not“ setzt sich insbesondere für unterdrückte und verfolgte Christen ein.
  • 18.08.2020  Telefonbesuchsdienst der Malteser

    Telefonbesuchsdienst der Malteser
    Bei den Maltesern in Kassel gibt es seit einigen Monaten den kostenlosen "Telefonbesuchsdienst". Er ist für Menschen eingerichtet, die gesprächsbedürftig sind und in diesen Tagen und Wochen der Pandemie nur schwer besucht werden können. Ehrenamtliche Helfer rufen regelmäßig und zu einem fest vereinbarten Zeitraum an und hören zu, zeigen Verständnis, ermutigen und unterstützen. Bei Interesse können Sie den Maltesern gerne schreiben.
  • 18.08.2020  Kasseler Sparkasse unterstützt "Kultur.Liebe.Hoffnung"

    Kasseler Sparkasse unterstützt "Kultur.Liebe.Hoffnung"
    Die Elisabethkirche Kassel stellt von August bist Ende Oktober an zwei Abenden in der Woche ihre Kirche kostenlos Kulturschaffenden zur Verfügung. Unterstützt wird die Kirchengemeinde dabei durch Geld- und Sachspenden durch die „Kasseler Sparkasse“.Mit der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ will die Kirche Kulturschaffenden eine Auftrittsmöglichkeit und Einnahmen ermöglichen.
  • 13.08.2020  „Impressionen aus Südamerika“ mit „Trio In-Between“ in der Elisabethkirche

    „Impressionen aus Südamerika“ mit „Trio In-Between“ in der Elisabethkirche
    Das „TRIO In-Between“ (Susanne Herrmann - Violine, Hermann Beuchert - Gitarre, Berthold Mayrhofer - Kontrabass) spielt in der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ am Mittwoch, 19.8.2020 um 19.30 Uhr in der Elisabethkirche Kassel „Impressionen aus Südamerika“. Das Trio nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Reise in eine andere Welt.
  • 13.08.2020  Neuer mitarbeitender Priester stellt sich vor

    Neuer mitarbeitender Priester stellt sich vor
    Kaplan Thomas Smettan (Dermbach) ist mit Wirkung vom 1. September zum Subsidiar (mitarbeitenden Priester) im Pastoralverbund Kassel-Mitte in der Pfarrei St. Elisabeth Kassel ernannt worden. Hier stellt er sich kurz vor! Die Gemeinde heißt ihn herzlich Willkommen und freut sich über seinen Dienst in der Pfarrei. Dafür wünschen wir Gottes Segen.
  • 11.08.2020  Täglicher Bibelimpuls

    Täglicher Bibelimpuls
    Ab Montag, 10. August 2020 ist Marcus Leitschuh (Kassel) montags bis samstags jeden Tag um 7:45 Uhr im Radiosender „Domradio“ mit seiner Interpretation des Tagesevangeliums zu hören. Was sagt uns der Bibeltext heute? Was bedeutet er für unsere Zeit? Die kurze Sendung wird täglich um 7:45 Uhr und in der Wiederholung um 21:45 Uhr gesendet. Sie steht auf der Webseite von Domradio auch zum Nachhören zur Verfügung. Hier der direkte Link.
  • 11.08.2020  Elisabethkirche: "Symphonische Orgelmusik der Romantik“ mit Thomas Pieper

    Elisabethkirche: "Symphonische Orgelmusik der Romantik“ mit Thomas Pieper
    Kassel. „Symphonische Orgelmusik der Romantik“ spielt Regionalkantor Thomas Pieper am Donnerstag, 13.8.20 um 18 Uhr an der Bosch-Bornefeld-Orgel in der Elisabethkirche Kassel. Das Konzert ist Teil der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“. Der Eintritt ist frei. Die Spenden sind für die Kasseler Kulturszene bestimmt.
  • 11.08.2020  Elisabethkirche: „Der liebe Gott und die Brüder Grimm“ mit Andrea C. Ortolano und Gerd Hallaschka

    Elisabethkirche: „Der liebe Gott und die Brüder Grimm“ mit Andrea C. Ortolano und Gerd Hallaschka
    Kassel. Andrea C. Ortolano tritt mit musikalischer Begleitung von Gerd Hallaschka am Mittwoch, 12. August 2020, um 19.30 Uhr in der Elisabethkirche Kassel auf. „Der liebe Gott und die Brüder Grimm“ heißt der Abend, der Erzählkunst mit Musik verbindet. Die Veranstaltung findet in der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ statt. Der Eintritt wird auf Spendenbasis erbeten.
  • 06.08.2020  Ausstellung des Hilfswerks KIRCHE IN NOT

    Ausstellung des Hilfswerks KIRCHE IN NOT
    Vom 22. September bis 28. Oktober 2020 wird es in der Kirche St. Joseph eine Ausstellung von "KIRCHE IN NOT" geben. Zentrales Thema ist die weltweite Christenverfolgung. In vielen Regionen der Welt können Christen ihre Religion nicht frei ausüben. Die Ausstellung zeigt Porträts von Brennpunktländern der Christenverfolgung mit vielen Bildern.
  • 31.07.2020  Jetzt täglich für die Elisabethkirche abstimmen

    Jetzt täglich für die Elisabethkirche abstimmen
    Bis Ende August kann man täglich für die Elisabethkirche Kassel im Internet abstimmen. Damit verbunden ist die Chance, dass die Kultur-Solidaritätsaktion „Kultur.Liebe.Hoffnung“ von der Sparda-Bank Hessen 3.000 Euro erhält. „Mit dem Geld wollen wir die über 20 Veranstaltungen von Kulturschaffenden in unserer Kirche unterstützten, die wir bis November 2020 durchführen“, so Projektleiter Marcus Leitschuh. Die Sparda-Bank Hessen unterstützt 30 Vereinsprojekte, die sich in der Onlineabstimmung durchsetzen. Das Abstimmen dauert nur wenige Sekunden. Jedem Internetnutzer steht alle 24 Stunden eine Stimme auf sparda-vereint.de zur Verfügung.
  • 31.07.2020  „A Quattro“ Brückenschlag-Konzert und Erstaufführung

     „A Quattro“ Brückenschlag-Konzert und Erstaufführung
    Das Ensemble „A Quattro“ tritt am Donnerstag, 6.8.20, um 18 Uhr in der Reihe „Kultur.Hoffnung.Liebe“ in der Elisabethkirche Kassel auf. „Brückenschlag“ bezeichnen Veronica Kraneis (Konzertflöte), Yana Krasutskaya (Violine), Gang Wang (Cello) und Julia Reingardt (Klavier) ihr Konzert. Sie musizieren Meisterwerke von Barock bis Moderne, die einfühlsam auf den sakralen Raum eingehen.
  • 31.07.2020  Klang-und Tanzimprovisationen mit Ursel Schlicht und Heike Wrede in der Elisabethkirche

    Klang-und Tanzimprovisationen mit Ursel Schlicht und Heike Wrede in der Elisabethkirche
    Ursel Schlicht (Flügel) und Heike Wrede (Tanz) eröffnen am Mittwoch, 5.8.20, um 19.30 Uhr in der Elisabethkirche Kassel die Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“. Die Klang-und Tanzimprovisationen nehmen direkten Bezug auf dem Raum und die Möglichkeiten der Elisabethkirche. Die tänzerischen spontanen Bewegungen sind in einem intuitiven und sehr fokussierten Dialog mit den dynamischen Klängen auf den Tasten und im Innenraum des Flügels. „Die Pianistin baut mit ihrem sehr nuancenreichen Spiel eine große Spannung auf. Meditativ minimalistische Eindrücklichkeit wechselt sich mit impressionistischen Klanggebilden von tiefer Schönheit ab”, schrieb Andreas Gebhardt in der HNA.
  • 31.07.2020  Programm „Kultur.Liebe.Hoffnung“ vorgestellt: 23 Kulturabende in der Elisabethkirche helfen

    Programm „Kultur.Liebe.Hoffnung“ vorgestellt: 23 Kulturabende in der Elisabethkirche helfen
    Kassel. Die Elisabethkirche Kassel stellt von August bist Ende Oktober an zwei Abenden in der Woche ihre Kirche kostenlos Kulturschaffenden zur Verfügung. Jetzt steht das Programm fest. Mindestens 23 Abende wird es geben. Mittwochs beginnen die Angebote um 19.30 Uhr, donnerstags um 18 Uhr. Mit der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ will die Kirche Kulturschaffenden eine Auftrittsmöglichkeit und Einnahmen ermöglichen.
  • 25.07.2020  Kita Sankt Joseph Kassel verabschiedet Schulkinder

    Kita Sankt Joseph Kassel verabschiedet Schulkinder
    Erzieherinnen und Erzieher der Katholischen Kita Sankt Joseph Kassel haben gemeinsam mit Elternvertretern einige Kinder verabschiedet. Sie werden nach den Sommerferien die Grundschule besuchen. Ein besonderer Moment, in einer besonderen Zeit. Mit diesem Video möchte die Kita diesen Abschied auch für die Angehörigen erlebbar machen. Die Kita Sankt Joseph gehört zur Kirchengemeinde Sankt Elisabeth Kassel.
  • 25.07.2020  An jedem Sommerferien-Sonntag: Impuls zum Sonntagsevangelium mit Bischof Dr. Michael Gerber

    An jedem Sommerferien-Sonntag: Impuls zum Sonntagsevangelium mit Bischof Dr. Michael Gerber
    Jeden Sommerferien-Sonntag lädt Bischof Dr. Michael Gerber zum“ Impuls zum Sonntagsevangelium“ ein. Im gestreamten Video liest der Fuldaer Oberhirte aus dem Heiligen Evangelium, reflektiert und berichtet offen und verständlich von seinen Überlegungen dazu, er bringt es näher und gibt Einblicke in seine eigenen Gedanken und persönlichen Eindrücke.
  • 18.07.2020  „HÖR-Raum Kirche“ – Bibel, Raum & Aktion

    „HÖR-Raum Kirche“ – Bibel, Raum & Aktion
    Im Video gestalten Studierende der Universität Kassel Kirchenraum, Lesung und Musik, um einen Vorgeschmack auf eine Live-Veranstaltung zu geben, die Corona-bedingt erst 2021 stattfinden kann. Teile des Matthäusevangeliums werden an verschiedenen Orten in der Kirche gelesen. Der Raum steht – wie Text und kreative Gestaltung – im Fokus. So floss der Trailer im digitalen Sommersemester in die Ringvorlesung „Heilige Räume“ des Instituts für katholische Theologie an der Universität Kassel ein. „Sich einen Raum heilig machen hört sich toll an - und ich wäre sofort dabei! DU auch?“ Das Live-Event ist für Mai 2021 in der Elisabethkirche am Kasseler Friedrichsplatz geplant.

Gottesdienste und Veranstaltungen


Facebook