Weltgebetstag am 05. März 2021

29. Jan 2021

Vanuatu – Worauf bauen wir?: „Informiert beten und handeln“ - Im Weltrisikobericht steht Vanuatu, der Inselstaat östlich von Australien, an erster Stelle. Den Nöten der Bevölkerung angesichts der lebensbedrohlichen Folgen des Klimawandels Gehör zu verschaffen, aber auch ihre Freude an Gottes Schöpfung zu teilen und das eigene Handeln zu überdenken, gibt der nächste Weltgebetstag Gelegenheit. Der Gottesdienst findet um 18.00 Uhr in St. Bonifatius statt.

Angesichts der immer noch zu hohen Covid-19-Infektionszahlen und der erhöhten Ansteckungsgefahr der sich schnell verbreitenden Virus-Mutationen sind die Bedenken gewachsen, in diesem Jahr guten Gewissens einen gemeinsamen WGT-Gottesdienst durchführen zu können.

Die angeschlossenen Kirchengemeinden entscheiden jeweils eigenständig, ob, wann und in welcher Form ein WGT-Gottesdienst gemeindeintern angeboten werden kann, der dem Anliegen der Frauen aus Vanuatu gerecht wird und der eine erkleckliche Kollekte für die weltweite WGT-Arbeit auch in diesem Jahr ermöglicht.

Für die katholische Gemeinde am Kirchort St. Bonifatius gilt: Der Weltgebetstag wird begangen am 05. März 2021 im Rahmen der an jedem Freitag dort stattfindenden Hl. Messe um 18:00 Uhr.

Vanuatu Hafen
Vanuatu Hafen