Gebet für den Frieden

28.03.2017

Am 29. März 2017 beginnt um 19 Uhr eine Reihe mit Friedensgebeten in der Kasseler Elisabethkirche am Friedrichsplatz.

Meditative Atmosphäre, Musik und Stille sind der Rahmen für das Gebet um den Frieden. In jedem Friedensgebet wird außerdem die Friedenskerze symbolisch in eine Kirchengemeinde in Kassel oder Umgebung ausgesandt. Die nächsten Termine sind der 8. Mai und der 19. Juni.   Die Friedensgebete sind eine Initiative von katholischen Seelsorgern aus dem Dekanat Kassel-Hofgeismar und der Pfarrei Sankt Elisabeth Kassel und offen für Friedensstifter aller Bekenntnisse. Vorbereitet werden die Friedensgebete vom Arbeitskreis Liturgie der Pfarrei St. Elisabeth sowie Seelsorgern aus dem Dekanat Kassel-Hofgeismar